Big Band der Bundeswehr kommt

Immer wieder ein Erlebnis: Ein Konzert der Big Band der Bundeswehr.
Immer wieder ein Erlebnis: Ein Konzert der Big Band der Bundeswehr.

Benefizkonzert für die Erkelenzer Kinder- und Jugendkultur am 12. Dezember in der Stadthalle Erkelenz.


Erkelenz. Gastspiel mit neuem Bandleader Christian Weiper.

Die Bundeswehr erobert einmal mehr Erkelenz -musikalisch versteht sich. Nach zwei Konzerten des Heeresmusikkorps stellt sich beim dritten Gastspiel die Big Band der Bundeswehr vor. Die Musiker und der frisch gebackene neue Bandleader Christian Weiper wollen Musikfreunde am 12. Dezember um 20 Uhr mit Swing, Rock und Pop in der Stadthalle überzeugen.

http://www.bigband-bw.de/

Die Big Band konzertiert damit bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr im Kreis Heinsberg, was ungewöhnlich ist, aber wohl dem Umstand zu verdanken ist, dass Theo Goertz, Geschäftsführer des Heimatvereins der Erkelenzer Lande über hervorragende Kontakte zum Bundeswehr-Orchester verfügt.

Der Heimatverein ist neben der Kultur GmbH der Stadt Erkelenz Veranstalter des Benefizkonzerts zu Gunsten der Kinder- und Jugendkultur der Stadt Erkelenz. Mit dem Erlös des Abends soll zum einen die Reihe Theaterstarter weiter ausgebaut werden, außerdem wird an verbilligte Eintrittskarten für Kinder und Jugendliche bei städtischen Theaterveranstaltungen gedacht. Dr. Hans-Heiner Gotzen, Erster Beigeordneter und gleichzeitig Geschäftsführer der Kultur GmbH zu den Beweggründen: "Wir müssen Kinder und Jugendliche für die Kultur gewinnen."

Beide Veranstalter sehen in der Zusammenarbeit für das Benefizkonzert ein Modell für die Zukunft. "Ich halte die Zusammenarbeit für gut und sinnvoll", betonte Günther Merkens, der Vorsitzende des Heimatvereins, bei der offiziellen Vorstellung des Projekts. Und Dr. Hans-Heiner Götzen ergänzte: "Vieles fließt hier zusammen zum Wohl der Stadt. Das ist sicherlich ein guter Schulterschluss, der fortgesetzt werden sollte."

Für Günther Merkens knüpft das Benefizkonzert zudem an eine Erkelenzer Tradition an. Mit Hinweis auf Konzerte in früheren Jahren mit Edelhagen, Chris Barber oder dere Dutch Swing College Band freut er sich, dass das Gastspiel der Bundeswehr-Big Band "ein bisschen an alte Zeiten erinnert".

Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen. Tickets sind erhältlich beim Heimatverein (Stadtarchiv/Rathaus, Johannismarkt l7), bei der Kultur GmbH in der Stadthalle sowie in der Buchhandlung Wild am Markt.

Telefonische Bestellungen werden unter Ruf 02431/85390 entgegengenommen, Online-Bestellungen sind über die Homepage www.kultur-erkelenz.de möglich.

"Gute Musik professionell präsentieren", das ist der Anspruch des Bandleaders Oberstleutnant Christian Weiper und aller Musiker der Band.

Die Big Band knüpft damit nahtlos an eine lange Tradition an. Denn seit ihrer Gründung 1971 hat das im rheinischen Euskirchen beheimatete Orchester unzählige Konzertveranstaltungen durchgeführt, bei denen mehr als 16 Millionen Euro für wohltätige Zwecke eingespielt wurden.

Außerdem ist die Band häufig weltweit in "diplomatischer Mission" der Bundesregierung unterwegs, um für den "guten Ton" auf internationalem Parkett zu sorgen.

Ob Moskau, New York, Oslo, Madrid, Tokio oder Berlin, oder den UN Truppenteilen aller Nationen in den Einsatzgebieten der Bundeswehr im Ausland, die Klänge der Big Band der Bundeswehr sind vielen Zuhörern in bester Erinnerung.

Heute setzt sich das Orchester aus 26 Profi-Musikern zusammen. Jeder von ihnen ist oftmals auf mehr als einem Instrument ein exzellenter Solist. Fast alle Musiker sind Berufssoldaten. Schmunzelnd bezeichnen einige Insider die swingende Formation aus Euskirchen als "musikalischste und beliebteste" Einheit der Bundeswehr.

Das Publikum in Erkelenz darf sich jedenfalls auf eine musikalische Show der Extraklasse durch die musikalische Top-Performance der Musiker in Uniform freuen. Die Konzertbesucher in der Stadthalle erwartet mehr als 120 Minuten gute Unterhaltung. (ferdi)

 

(Report am Sonntag, 28.10.2012)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
              www.erkelenz.de
www.erkelenz.de

Entwicklung & Design

by Wilfried Rötzel

Counter
www.dein-erkelenz.de
www.dein-erkelenz.de