Konzertabend mit dem "Städtischen"

Erkelenz - Sein Früh­jahrskonzert kündigt der Städ­tische Musikverein Erkelenz in diesem Jahr mit dem Mot­to "Nicht von dieser Welt" an. Die Stadthalle Erkelenz wird dazu aber am Samstag, 20. April, um 19.30 Uhr nicht von kleinen grünen Wesen be­sucht, obschon auch das Welt­all thematisiert werden soll. Denn für das große Blasor­chester des Vereins steht un­ter anderem der Mars aus der Komposition "Die Planeten" von Gustav Holst auf dem Programm.

Wie gewohnt werden die Mu­siker unter der Leitung von Jan van Hulten wieder an­spruchsvolle Blasmusik mit unterhaltsamen Werken mi­schen. Die Zuhörer dürfen gespannt sein, was sie sonst noch für Außerirdisches er­wartet. Ein Tipp: In London flog einmal eine Dame mit einem Regenschirm zu ihren Einsätzen als Supemanny. Ei­nen Einblick in die Jugendar­beit des Städtischen Musik­vereins werden die Bläser­klasse im Vorprogramm und die Juniorband nach der Pau­se vermitteln.

Karten zum günstigeren Vor­verkaufspreis gibt es bei den Vereinsmitgliedem oder unter der Bestellhotline 0176/62423093.

Die Eltern von Schulkindern der aktu­ellen Klassen 1 und 2 an Erkelenzer Grundschulen möch­te der Verein schon jetzt dar­auf aufmerksam machen, dass nach den Sommerferien eine neue Bläserklasse startet.

Die Teilnehmerzahl ist dabei auf 20 begrenzt.

Nähere Informationen hal­ten die Grundschulen in Kür­ze bereit.

(HS-Woche, 10.04.2013)

Nicht von dieser Welt
Nicht von dieser Welt

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
              www.erkelenz.de
www.erkelenz.de

Entwicklung & Design

by Wilfried Rötzel

Counter
www.dein-erkelenz.de
www.dein-erkelenz.de