Ein besonderes Weihnachtskonzert

Konzertreise mit Stadterkundung: Die Erkelenzer Abordnung bei ihrem Besuch in Breslau. Foto: privat
Konzertreise mit Stadterkundung: Die Erkelenzer Abordnung bei ihrem Besuch in Breslau. Foto: privat

Meisterkonzert der Kreis-VHS in Erkelenz mit deutschen und polnischen Musikern
Erkelenz/Breslau. Im Vorfeld Konzertreise von ProMusicas Kammerchor "Le Colisée"
mit gemeinsamen Proben.
Ein besonderes Weihnachtskonzert mit barocken und modernen Werken in großer Besetzung bietet das Meisterkonzert am morgigen Montag, 8. Dezember, um 20 Uhr in der Erkelenzer Stadthalle.

Neben dem so genannten "Weihnachtskonzert" von Corelli, dem Doppelkonzert fur zwei Violinen von Johann Sebastian Bach und Ausschnitten aus den Vier Jahreszeiten von Vivaldi sind auch die populären Werke "Missa Criolla" und "Nuestra Navidad" des argentinischen Komponisten Ariel Ramirez zu hören, in denen südamerikanische Tanzrhythmen mit der Weihnachtsgeschichte ver-
bunden werden.
Das abwechslungsreiche und besinnliche Programm wird von mehreren Ensembles dargeboten.
Zu Gast sind das Ensemble Sierra Manta unter der Leitung von Ariel Ramirez, der Chor der Naturwissenschaftlichen Universität Wroclaw (Breslau) mit zwei Solisten, der Kammerchor Gaudium, das Kammerorchester der Musikhochschule Karol Lipinski Wroclaw mit zwei Violinsolisten und der Kammerchor Le Colisée aus Erkelenz.
Die Gesamtleitung des Konzertes liegt bei Professor Alan Urbanek.
Die traditionsreiche Musikakademie Wroclaw verfügt über viele Formationen, in denen die besten Musiker der Akademie ihr Können unter Beweis stellen.
Gaudium, der Chor der Universität von Breslau, vereint die besten studentischen Chorsänger der Stadt und wird ebenfalls von  Prof. Alan Urbanek geleitet.
Le Colisée ist der Projektchor des Musikvereins Pro Musica aus Erkelenz.
Der Verein Pro Musica organisiert und fördert in Zusammenarbeit mit der
Kreismusikschule Heinsberg internationale Chor und  Orchesteraustauschprojekte, besonders von jungen Musikschülern. Die im Jahr 1987 in Schlesien gegründete Formation "Sierra Manta" ist auf traditionelle Melodien aus Südamerika spezialisiert und hat bereits einige Preise auf Folkfestivals gewonnen.
Der Erkelenzer Kammerchor "Le Colisée" reiste im Vorfeld des Konzerts zu einem Proben- und Konzertwochenende nach Breslau. Dort traf man sich unter Leitung von Professor Alan Urbanek zu gemeinsamen Proben mit dem Chor Gaudium der naturwissenschaftlichen Universität, der Gruppe Sierra Manta, Ariel Ramirez und den beiden Solisten Marcin Czopka und Prof. Bogdan Makal.
Die Zusammenarbeit mit den Musikern der Universitäten und Musikschulen in Breslau ist ein seit vielen Jahren betriebenes zentrales Anliegen des Vereins Pro Musica Erkelenz.
Dass auch für die Partner in Polen diese Zusammenarbeit große Bedeutung hat, zeigte sich bei einen offiziellen Empfang der Gäste aus Erkelenz durch den Prorektor der Universität Wroclaw Prof. Adam Jezierski. Dieser ließ es sich anschließend nicht nehmen, die Gäste aus Erkelenz persönlich durch die traditionsreiche Universität zu führen. Ein Höhepunkt dieser Begegnung war sicherlich, als er flir seine Gäste im Oratorium Marianum, dem Konzertsaal der Uni, eigenhändig die antike Orgel erklingen ließ.
Im Anschluss an die Proben wurde im Oratorium Marianum in einem gemeinsamen Konzert die Misa Criolla aufgeführt. Auch hier war Prof. Jezierski persönlich als Gastgeber und begeisterter Zuschauer anwesend.
Eintrittskarten für das Konzert in Erkelenz sind in der Buchhandlung Wild in Erkelenz, bei der Volkshochschule im Kreishaus sowie an der Abendkasse erhältlich.
(red)

(Report am Sonntag 7. Dezember 2014)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
              www.erkelenz.de
www.erkelenz.de

Entwicklung & Design

by Wilfried Rötzel

Counter
www.dein-erkelenz.de
www.dein-erkelenz.de